piLo

Pilo´s musikalischer Werdegang

Erste Anfänge mit 17 Jahren als Gitarrist und Sänger der BluesRock-Band „Certified Fools“ in Bingen. In Köln zunächst in der Underground-Rockband „Sektion Zwei“ in der alten „Stollwerk“ Fabrik – dort auch Jammin´with „Dunkelziffer“, „Phantomband“ und allen, die dort gespielt und geprobt haben. Weitere Kölner Band „Die Schokos“. Erste Auftritte im Kleinkunstbereich – musikalische Bühneprogramme und vertonte Lyrik mit MARK ZAK. Vertonte Lyrik SoloProgramme zu Goethe, Rilke, George sowie Rheinromantik und VinoHistory.

Weitere Bands: piLo & Piloten, Klangzerfall, NonCogitoErgoConsum

Musikalische Bühnenprogramme/Musicals: Die Stimmen, Rosen & Disteln, Ich sah die Welt als EINS, Orpheus´ 2. Chance

pilo auf  Wikipedia:  https://de.wikipedia.org/wiki/Pilo_(Musiker)

anmelden