Liebe, Lust & Wein

Woman in a black dress and black hat plays the violin. Photo compilation, photo and hand-drawing elements combined
Dieses neue musikalische Programm hieß früher mal “Lyrische Weinlieder”. Da mir dies mit der Zeit etwas zu brav war, habe ich es überarbeitet und viele neue Lieder hinzugefügt – allesamt Gedichtvertonungen erlauchter Literaten und Lyriker. Los geht es mit dem Urvater aller Weinlyrik ANAKREON, griechischer Lyriker aus dem 5. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung.
In Antike und Altertum waren Weingenuss und Liebeslust auf´s Engste miteinander verbunden. Und so machte ich mich auf die Suche, ob dies nicht in den folgenden Kulturepochen ebenso war…….
Und hier sind sie nun:  Sinnlich schöne Lieder von Liebe, Lust & Wein

ANAKREON: Süßer Rausch (Altertum)
CATULL: Falerner Wein (Antike)
ABU NUWAS: Rosen-Rotwein (frühes Mittelalter)
CARMINA BURANA: In der Schenke (Hochmittelalter)
FRANCOIS VILLON: Ballade für Jean Cotart (ausgehendes Mittelalter)
RABELAIS: Göttlicher Wein (Renaissance)
VON HOFFMANNSWALDAU: Albanie (Barock)
BELLMAN: Venus und Bacchus im Streit (Rokoko)
VON FALLERSLEBEN: Weinlied (Romantik)
KLABUND: Das Notabene (Moderne)
piLo: Junger Wein & reife Frauen (Heute)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.